Brexit-Deal mit Netscape Communicator, Mozilla Mail und SHA-1

netscape navigator

In dem Brexit-Deal zwischen der EU und Großbritannien werden Netscape Communicator und Mozilla Mail als moderne Software bezeichnet. Und SHA-1 zur Verschlüsselung empfohlen.

pc weltFun Fact: In dem 1246 Seiten langen Dokument zum „Brexit-Deal“ zwischen der EU und Großbritannien werden tatsächlich zwei Dinosaurier der IT-Welt erwähnt: Mozilla Mail und vor allem der Netscape Communicator 4.x. 
In dem Brexit-Dokument „TRADE AND COOPERATION AGREEMENT BETWEEN THE EUROPEAN UNION AND THE EUROPEAN ATOMIC ENERGY COMMUNITY, OF THE ONE PART, AND THE UNITED KINGDOM OF GREAT BRITAIN AND NORTHERN IRELAND, OF THE OTHER PART“ werden diese beiden seit vielen Jahren nicht mehr benutzten Programme tatsächlich als „modern“ bezeichnet.

external link https://www.pcwelt.de/

Vodafone schaltet neues Mobilfunknetz scharf

umts antennen

Vodafone hat heute mit LTE-M ein neues Mobilfunknetz scharf geschaltet. An mehr als 18.000 Mobilfunk-Stationen. Die Unterschiede zu LTE, Narrowband (NB) IoT und 5G.

pc weltVodafone hat heute deutschlandweit ein neues Mobilfunknetz in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um LTE-M. Es ist für die Kommunikation und den Datenaustausch zwischen „Mensch und Maschine“ zuständig, wie es Vodafone beschreibt. Es handelt sich also um eine weitere Mobilfunktechnologie für das „Internet der Dinge“, die dabei das bereits vorhandene NB IoT ergänzt.

external link https://www.pcwelt.de/

4 Tools für den perfekten Daten-Abgleich

data

Synchronisation und Backup: Wir stellen Ihnen vier Tools vor, mit denen Sie schnell und sicher Daten zwischen verschiedenen Rechnern abgleichen und sichern.

pc weltMit unseren Synchronisier-Tools finden Sie Dubletten und halten Ihre Daten auf allen Rechnern immer auf dem aktuellen und gleichen Stand. Unsere Synchronisier-Tools eignen sich sowohl für Privatanwender als auch für Unternehmen. Die meisten Programme sind Shareware und können eine Zeitlang kostenlos getestet werden.

external link https://www.pcwelt.de/

Smarte Technik im Lockdown

Mit dem Lockdown werden smarte Devices häufiger genutzt. Wie eine Studie von Avira zeigt, lässt die Security im Umgang damit noch zu wünschen übrig. Vor allem die jüngere Altersgruppe der Befragten verwendet weniger Sicherheitsmaßnahmen.

security insiderAufgrund der Corona-Maßnahmen sind die Deutschen gezwungen, mehr Zeit in ihren vier Wänden zu verbringen. Viele beschäftigen sich dann mit digitalen Unterhaltungsangeboten und smarter Technik. Im Rahmen einer Online-Studie befragte der Software-Hersteller Avira im September insgesamt 2.000 Menschen über 18 Jahre in Deutschland, Frankreich, Italien und den USA zu ihrem Kauf- und Nutzungsverhalten bezüglich smarter Geräte. So ergab die Befragung, dass sich seit Beginn der Pandemie gut ein Viertel der Deutschen (27 %) smarte Geräte nach Hause holte.

external link https://www.security-insider.de/

Windows-Update: Die Tücken beim Windows-Support

windows update

Microsoft gelingt es nur selten, Windows-Updates oder Versions-Upgrades problemlos und ohne Fehler auszuliefern. Unser Ratgeber informiert über Grundsätzliches sowie die Tücken beim Support und hilft, wenn das Aktualisieren des Betriebssystems hakt.

pc weltSelbst wenn das Windows-Update auf dem eigenen PC jahrelang funktioniert hat, können ganz plötzlich Probleme auftauchen. Unter Umständen führt dies sogar dazu, dass das Betriebssystem beim ausdrücklichem Suchen nach Updates zwar „Sie sind auf dem neuesten Stand“ meldet, tatsächlich jedoch sicherheitskritische Patches fehlen. Deshalb kommt man nicht umhin, sich mit dem Windows-Support und möglichen Schwierigkeiten zu beschäftigen. Zudem ändert Microsoft ständig etwas an den Updates: Was gerade noch gültig war, ist in der nächsten Version von Windows 10 schon wieder ganz anders.

external link https://www.pcwelt.de/

KI-Betrug mittels Deepfakes

hacker

Der Missbrauch von KI/ML für Cyberattacken nimmt weiter sprunghaft zu. Cyber-Betrüger machen sich neuerdings wieder Social Engineering mit Deepfakes zu Nutze – denn es funktioniert. KI-generierte synthetische Realität als Betrugsmasche ist eine Cyber-Bedrohung der besonderen Art.

security insiderLaut einem Bericht des University College London vom 4. August 2020 sind Deepfakes die am meisten besorgniserregende Implementierung von KI durch Cyberkriminelle und Terroristen. Das britische Management eines deutschen Energieversorgers musste diese Lektion auf die harte Tour lernen. Ein Telefonanruf aus der Konzernzentrale wurde in der britischen Niederlassung zum Geschäftsführer durchgestellt. Es war ein Freitag am späten Nachmittag. „Hello,“ eine selbstbewusste Stimme mit starkem deutschem Akzent ertönte auf Englisch am anderen Ende der Leitung. Der Empfänger hat sein Gegenüber an der Sprechweise erkannt und ließ sofort alles stehen. Einen Anruf vom Konzernchef bekommt man nicht alle Tage.

external link https://www.security-insider.de/

Windows 10: Microsoft löst fieses Boot-Problem

windows10

Microsoft reagiert schnell auf das Bootproblem bei bestimmten Windows-10-PCs. Ein Fix soll die Ursache beseitigen.

pc weltMicrosoft hat schnell auf das Problem, das der Befehl ChkDsk (Check Disk) auf aktuellen Windows-10-Rechnern verursachen kann, reagiert. Wie Windowscentral berichtet , rollt Microsoft bereits einen Reparaturpatch aus. Es kann laut Windowscentral aber bis zu 24 Stunden dauern, bis der „Fix“ alle Windows-10-Rechner erreicht hat. Ein Neustart des Windows-10-PCs könnte dessen Installation beschleunigen – natürlich sollten Sie vor dem Neustart nicht(!) den Befehl ChkDsk auf dem Rechner ausführen.

external link https://www.pcwelt.de/

APT: Strategische Angriffe erfordern strategische Tests

virus malware scan

Mit wachsender Bedrohungslage erweitern Unternehmen ihre IT-Sicherheit zunehmend durch spezialisierte Verteidigungsmechanismen zur Abwehr von strategischen und zielgerichteten Angriffen. Parallel dazu werden weiterführende Strategien zur Gefahrenabwehr entwickelt.

av test logoDoch wie gut ist die Abwehrleistung neuer Produkte im Bereich Endpoint Protection und Endpoint Detection & Response gegen APT-Angriffe? Das AV-TEST Institut gibt Einblick in neue Testverfahren zur professionellen Beurteilung solcher Lösungen. Verschärfte Bedrohungslage für Unternehmen und staatliche Institutionen. Für Unternehmen und staatliche Organisationen ist es mit der Abwehr von Massen-Malware längst nicht getan. Denn im Unterschied zu Privatnutzern droht ihnen neben der stetig steigenden Flut an Massen-Malware auch die zunehmende Gefahr taktischer Cyberangriffe. 

external link https://www.av-test.org/

IT-Dienstleister warnt vor ungeschützten Mobilgeräten

pharma

Die Herausforderungen für die IT-Sicherheit nehmen auch in der Pharmabranche weiter zu. Weltweit gab es bereits zahlreiche Berichte über Cyber-Angriffe, die auf Führungskräfte innerhalb der Pharmaindustrie abzielen.

security insiderDer Security-Anbieter Lookout weist in seinem Report auf gefährliche Si23cherheitslücken hin. Mobilgeräte und Cloud-Dienste haben sich auch in der Medizinbranche durchgesetzt. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Daten auf mobilen Endgeräten im gesamten Unternehmen zugänglich sein. Doch ein einziger erfolgreicher Ransomware– oder Phishing-Angriff kann Eindringlingen Zugang zu Forschungsdaten, Formeln, geistigem Eigentum und anderen wertvollen Daten gewähren. „Mobilität und Cloud-Apps sind Produktivitätsgaranten, aber sie erhöhen auch das Angriffsrisiko“, betont das Unternehmen Lookout.

external link https://www.security-insider.de/

Cyberangriff auf Regierung alarmiert Behörden

hacker

Die US-Behörde für Cyber- und Infrastruktursicherheit (Cisa) stuft den jüngsten Hackerangriff auf amerikanische Regierungseinrichtungen als „ernste Gefahr“ ein.

security insiderSie teilte am Donnerstag in einer Warnmitteilung mit, das Entfernen des Angreifers aus betroffenen Systemen werde sich voraussichtlich „hochkomplex“ gestalten. Der Cyberangriff dauere mindestens seit März an. Der oder die Täter hätten „Geduld, operative Sicherheit und komplexe Handwerkskunst“ bewiesen. Die US-Regierung ist zum Ziel eines breit angelegten Hacker-Angriffs geworden. Das Heimatschutzministerium in Washington bestätigte, dass es Angriffe auf mehrere Bundesbehörden gegeben habe. Einzelheiten teilte das Ministerium nicht mit.

external link https://www.security-insider.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen