Windows-Viren eine Gefahr für Macs?

mac apple

Viele Unternehmen nutzen auf macOS-Computern von Apple virtuelle Maschinen, um Windows-Software in der virtuellen Umgebung zu nutzen. Dabei stellen sich viele Sicherheitsverantwortliche die Frage, ob die Mac-Umgebung eines Unternehmens mit virtuellen Windows-Umgebungen auch vor speziellen Windows-Schädlingen sicher ist.

security insider newsVirtuelle Maschinen sind in der IT bereits ein fester Bestandteil der IT-Infrastruktur. Sie dienen als Testumgebung oder als Systemvirtualisierung in Desktop-Umgebungen. Dabei haben sie auf den ersten Blick recht niedrige Anforderungen an die Absicherung dieser Systeme. Als Quasi-Sandboxes sind sie schnell aufgesetzt oder wieder gelöscht. Das eigentliche Hostsystem können sie nur begrenzt gefährden. Generell gilt jedoch: Beide Betriebssysteme sollten mit geeigneter Software vor Malware und Viren abgesichert sein. Denn ein abgesichertes Hostsystem schützt das virtualisierte Gastsystem nicht mit.

external link https://www.security-insider.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen