Updates entfernen aktiv genutzten Angriffsweg aus Windows

windows update

Zum Patchday hat Microsoft unter anderem eine Schwachstelle im Desktop Window Manager in Win 10 & Server-Pendants behoben, die derzeit aktiv ausgenutzt wird.

heise security logoAm Patch Tuesday – dem umfangreichsten seit Jahresanfang – hat Microsoft 108 Schwachstellen aus verschiedenen Produkten beseitigt. 19 Schwachstellen wurden als kritisch eingestuft. 88 weitere Schwachstellen-Fixes gelten als „Important“, eine als „Moderate“. Nutzer von Windows und weiterer Microsoft-Software sollten sicherstellen, dass ihre Systeme die notwendigen Updates erhalten. Via aktivem Windows Update werden die Windows-Aktualisierungen standardmäßig automatisch heruntergeladen.

external link https://www.heise.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen