Ukraine-Krieg: DDoS-Angriffe auf Litauen

Cyber Attacken


Wegen beschränkten Warenverkehrs von Russland nach Kaliningrad hat eine pro-russische Cybergang Überlastungsangriffe auf litauische Webseiten gestartet.

heise security logoDas litauische Verteidigungsministerium meldete in der Nacht auf Dienstag dieser Woche auf Twitter schwere Distributed-Denial-of-Service-Attacken gegen Webseiten staatlicher Einrichtungen und privatwirtschaftlicher Unternehmen. Die schlimmsten Angriffe seien inzwischen unter Kontrolle und die Dienste wiederhergestellt. Da Litauen Transitland für Warenlieferungen von Russland in die russische Exklave Kaliningrad ist und EU-Sanktionen diese einschränken, ist das Land ins Visier russischer Cybergangs geraten.

external link https://www.heise.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen