So schützen Sie Ihr Smartphone vor unnötigen Gefahren

smartphone

Zum sicheren Einsatz von mobilen Endgeräten gibt es nicht nur im Firmenumfeld viele Fragen. Auch private Anwender von Smartphones sorgen sich um die Sicherheit ihrer Geräte und wünschen mehr Privatsphäre. Wenngleich Ihnen der eine oder andere Tipp bekannt vorkommt – hier finden Sie die wichtigsten Ansätze, um Ihr Smartphone vor unnötigen Risiken zu bewahren.

computerwoche logoDie Benachrichtigungen auf einem Smartphone verraten viel über den zugehörigen Besitzer. Anfangen von Kontostandmeldungen bis hin zu eingehenden E-Mails oder Chat-Meldungen – alles Mögliche erscheint auf dem (Sperr-)Bildschirm des Gerätes. Für den Nutzer ist das ganz praktisch, allerdings verirren sich auch gerne einmal die neugierigen Blicke von Freunden oder Tischnachbarn auf die dort gezeigten Informationen. So schaffen Sie Abhilfe: In den Einstellungen des Smartphones können Sie die Menge und den Inhalt der Benachrichtigungen festlegen. 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen