Sicherheitsupdate: Mehrere Lücken in Thunderbird 78.1 geschlossen

email sent

Angreifer könnten Thunderbird Schadcode unterschieben. Die aktuelle Version ist abgesichert.

heise security logoDie Entwickler von Mozillas Mail-Client Thunderbird haben in der Ausgabe 78.1 zehn Sicherheitslücken geschlossen. Im schlimmsten Fall könnte Schadcode auf Computer gelangen. Aus einer Warnmeldung geht hervor, dass vier Lücken mit dem Bedrohungsgrad “hoch” versehen sind. Am gefährlichsten gilt eine Schwachstelle (CVE-2020-15659) durch deren erfolgreiches Ausnutzen Angreifer Speicherfehler auslösen könnten. Klappt das, stürzt eine Anwendung ab (DoS) oder es gelangt Schadcode auf Systeme.

external link https://www.heise.de/