Phishing setzt auf den Leichtsinn der Opfer

Ransomware

Die Cyberkriminellen werden immer besser darin, E-Mails zu fälschen und damit Anwender auf manipulierte, vertrauenswürdig wirkende Webseiten zu locken. Dort angekommen gibt das ahnungslose Opfer meist personenbezogene Informationen preis, die die Angreifer zum Identitätsdiebstahl nutzen können.

security insiderEine aktuelle Untersuchung aus dem Januar 2020 zeigt, dass die E-Mail das wichtigste Kommunikationsmittel, besonders in Deutschland ist. Der Anteil der Bevölkerung in der Bundesrepublik, die das Internet für das Versenden und Empfangen von E-Mails nutzen ist im Jahr 2019 auf 86 Prozent gestiegen. Kein Wunder also, dass gerade das Umfeld von E-Mails Betrüger reizt und Türen öffnet. Heutzutage bietet sie als Trojanisches Pferd ein einfaches Einfallstor, welches jede Art von Dieben anzieht, via Phishing an die Informationen zu gelangen, welche sie für beispielsweise Identitätsdiebstahl benötigen. Ähnlich dem Unternehmensumfeld interessieren sie sich oftmals für Leads.

external link https://www.security-insider.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen