Notfallupdate: Sicherheitslücken in Firefox und Thunderbird werden angegriffen

firefox browser


Die Mozilla-Stiftung hat außer der Reihe Sicherheitsupdates für Firefox, Klar und Thunderbird herausgegeben, die bereits aktiv angegriffene Lücken schließen.

heise security logoZwei Sicherheitslücken mit der Risikoeinstufung “kritisch” schließt die Mozilla-Foundation außer der Reihe mit aktualisierte Fassungen der Webbrowser Firefox, Klar und des Mailprogramms Thunderbird. Diese werden bereits aktiv von Cyberkriminellen angegriffen und ausgenutzt. Administratoren und Nutzer sollten die Aktualisierungen rasch installieren. Die Schwachstellen dichten die neuen Versionen Firefox 97.0.2, Firefox ESR 91.6.1, Firefox für Android 97.3.0 und Firefox Klar 97.3.0 (eine Firefox-Version mit aktiviertem Tracking-Schutz und Werbeblocker, im Englischen als Focus bekannt) sowie Thunderbird 91.6.2 ab. 

external link https://www.heise.de/