Neue Gefahren durch Verschmelzung von IT und OT

internet of things

Die Industrie setzt voll auf Digitalisierung. Das Industrial Internet of Things (IIoT) soll in Verbindung mit 5G für flächendeckende Vernetzung von Produktionssystemen sorgen. Die Technologie hinter den Kulissen der Fertigungshallen ist jedoch komplexer denn je. Zunehmende Vernetzung vergrößert die Angriffsflächen – und damit steigt das Risiko von Cyberangriffen erheblich.

security insider newsIT-Innovationen, die fortschreitende Vernetzung und die weitreichende Digitalisierung von Fertigungsprozessen verändern die industrielle Produktion, Stichwort Industrie 4.0. Weiter angetrieben wird der Trend auch 2019 durch den sich fortsetzenden Siegeszug der Cloud, parallel zum Aufbau von IoT-Netzen und der 5G-Infrastruktur. Das Internet der Dinge wird noch mehr intelligente Sensoren beisteuern, während High-Performance-Computing sowie computergestütztes Design und Engineering die industrielle Fertigung beschleunigen, individualisieren und effizienter machen werden. Die Technologie hinter den Kulissen der Fertigungshallen ist jedoch komplexer denn je. Zunehmende Vernetzung vergrößert die Angriffsflächen – und damit steigt das Risiko von Cyberangriffen erheblich.

external link https://www.security-insider.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen