Microsoft warnt vor Attacken auf Excel und Exchange

microsoft office


Abermals haben es Angreifer Exchange Server abgesehen. Außerdem gibt es wichtige Sicherheitsupdates für Azure, Office, Windows & Co.

heise security logoAufgrund von derzeitigen Angriffen sollten Admins von Exchange Servern und Excel-Nutzer zügig sicherstellen, dass die aktuellen Sicherheitsupdates installiert sind. Weitere Sicherheitslücken in 3D Viewer und Windows RDP sind Microsoft zufolge öffentlich bekannt. Attacken könnten kurz bevorstehen. Am gefährlichsten stuft Microsoft die ausgenutzte Exchange-Lücke (CVE-202142321 “hoch“) ein. Davon sollen Exchange 2016 und 2019 betroffen sein. Exchange Online soll nicht bedroht sein.

external link https://www.heise.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen