IT-Branche: Virtuelle Events werden Corona überdauern

Deutsche Firmen setzen zunehmend auf virtuelle Veranstaltungen. Präsenz wird weniger wichtig – noch mehr schlechte Nachrichten für die Event-Wirtschaft.

heise online logoMessen und Konferenzen sind für viele deutschen IT-Unternehmen wichtig für Vertrieb und Marketing. Während der Coronavirus-Pandemie wurden zahlreiche Großveranstaltungen abgesagt und teils durch rein digitale beziehungsweise hybride Alternativen ersetzt. Diese neuen Formate dürften auch über die Pandemie hinaus an Bedeutung gewinnen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Branchenverbands Bitkom unter 165 ITK-Unternehmen hervor.

external link  https://www.heise.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen