Home Office soll sich bald steuerlich absetzen lassen

corona covide homeoffice

Laut einem FAZ-Bericht sollen Steuerpflichtige bald 5 Euro pro Home-Office Tag von der Steuer absetzen können.

pc weltWer im Home Office arbeitet, aber kein eigenes Arbeitszimmer vorweisen kann, ging bisher bei der Steuererklärung leer aus. Doch nun plant die Bundesregierung eine Änderung des Steuerrechts. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (hinter Paywall). 
Demnach sollen Steuerpflichtige, die im Home Office arbeiten (wollen oder müssen), pro Home-Office-Tag pauschal 5 Euro bekommen. Die Gesamtsumme soll auf 600 Euro gedeckt sein, was somit 120 Home-Office-Arbeitstagen maximal pro Jahr entsprechen würde.

external link https://www.pcwelt.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen