Google Drive: Fiese Lücke erlaubt Malware-Angriffe

cloud storage

In Google Drive steckt eine Lücke, die Angreifer leicht nutzen könnten, um Nutzern schädliche Software unterzujubeln.

pc weltIm Cloud-Speicherdienst Google Drive steckt eine Sicherheitsschwachstelle, die von Angreifern für die Verbreitung von Malware genutzt werden könnte. Der Sicherheitsexperte, der die Lücke entdeckt hat, hat diese bereits an Google gemeldet, wie The Hacker News meldet.

external link https://www.pcwelt.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen