Falsche Paket-SMS: Opfer bleiben auf hohen Kosten sitzen

sms

Die Opfer der SMS-Betrugsmasche mit falschen Paketnachrichten bleiben teilweise auf hohen Kosten sitzen.

pc weltVermutlich durch einen Facebook-Leak ausgelöst, rollte im April eine neue Abzock-Welle durch Deutschland . Zahlreiche Smartphone-Besitzer bekamen SMS über ein angeblich in der Auslieferung befindliches Paket. Klickten die Nutzer auf den in der SMS enthaltenen Link, konnten Betrüger Schadsoftware auf deren Handy installieren, die massenhaft SMS verschickte. Wer bei seinem Mobilfunkprovider keine SMS-Flatrate gebucht hat und auf den Betrugsversuch hereingefallen ist, für den sind nun möglicherweise mehrere hundert Euro für den Versand der unerwünschten SMS in der Handyrechnung aufgelaufen.

external link https://www.pcwelt.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen