Diese zehn WhatsApp-Einstellungen sollten Sie prüfen

Whatsapp

Die Deutschen chatten am liebsten über WhatsApp. Doch die App-Einstellungen haben ihre Tücken. Derzeit jagt ein Kettenbrief vielen Nutzern einen Schrecken ein. Was steckt dahinter?

t-onlineAktuell macht ein Kettenbrief die Runde, dass WhatsApp heimlich die Datenschutzeinstellungen für Chat-Gruppen geändert habe. „Das bedeutet, dass jeder WhatsApp Nutzer – auch wenn du ihn nicht kennst – dich ohne dein Wissen und ohne deine Zustimmung zu jeder beliebigen Gruppe hinzufügen kann“, heißt es in der bedrohlich klingenden Nachricht. In der Folge drohten Spam und sogar Hackerangriffe. Einigen Nutzer dürfte so eine Nachricht einen gehörigen Schrecken einjagen. 

external link https://www.t-online.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen