Corona verschärft Cyber-Gefährdungslage

BSI Gebäude

320.000 neue Schadprogramme pro Tag. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat seinen diesjährigen Bericht zur „Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2020“ veröffentlicht.

security insiderDer Public Sector ist nach wie vor ein attraktives Ziel für Cyberattacken. „Als Cyber-Sicherheitsbehörde des Bundes übernimmt das BSI Verantwortung, indem wir uns mit den Risiken der Digitalisierung auseinandersetzen und aufzeigen, wie wir diesen wirksam begegnen können“, so BSI-Präsident Arne Schönbohm. Mit dem aktuellen Lagebericht zur IT-Sicherheit in Deutschland legt seine Behörde erneut den Finger in die Wunde und zeigt Schwachstellen auf.

external link https://www.security-insider.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen