Anstieg von Corona-bezogenem Phishing

phishing

Nachdem sie zuerst das Covid-19-Virus für Phishing-Angriffe ausgenutzt haben, versuchen Cyberkriminelle jetzt, das Thema Impfstoff zu missbrauchen, um Geld und persönliche Daten abzugreifen. Unternehmen kosten solche Attacken jährlich Unsummen. Skepsis hilft.

security insiderEine Barracuda-Analyse, die zwischen Oktober 2020 und Januar 2021 durchgeführt wurde, zeigt, dass Hacker in ihren gezielten Spear-Phishing-Angriffen zunehmend E-Mails mit Bezug auf Impfstoffe verwenden. Nachdem Pharma-Unternehmen wie Pfizer und Moderna im November 2020 die Verfügbarkeit von Vakzinen angekündigt hatten, stieg die Zahl der Impfstoff-bezogenen Phishing-Angriffe um zwölf Prozent. Von Oktober 2020 bis Ende Januar erhöhte sich die durchschnittliche Anzahl der Impfstoff-bezogenen Spear-Phishing-Angriffe um 26 Prozent. Während der Feiertage flachte die Anzahl ab, wie dies bei Angriffen auf Unternehmen typischerweise der Fall ist

external link https://www.security-insider.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen