Angreifer könnten Adobe Illustrator & Co. mit Schadcode beschießen

observer

Es gibt wichtige Sicherheitsupdates für verschiedene Adobe-Anwendungen. Der Großteil der Lücken gilt als kritisch.

heise security logoAdobe After Effects, Audition, Illustrator, Premiere Pro und Premiere Rush sind unter Windows über als „kritisch“ eingestufte Lücken attackierbar. Durch erfolgreiche Attacken könnten Angreifer eigenen Code auf Computern ausführen. Außerdem gibt es noch ein als „wichtig“ eingestuftes Sicherheitsupdate für Campaign Classic.

external link https://www.heise.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen